Suche nach...

Events

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

IMPFEN gegen Corona (ohne Termin)

MGZ BERGSCHLÖSSCHEN 0 98

Dr. med. Yorck Finkbeiner bietet mit Hilfe des DRK Kreisverband Niederlausitz und der Stiftung SPI zukünftig Impftermine gegen das Coronavirus im Spremberger Bergschlösschen(Bergstraße 11, 03130 Spremberg) an. Geimpft wird der Impfstoff Spikevax® der Firma Moderna. Dieser darf laut STIKO an alle Personen über 30 Jahre sowohl zur Grundimmunisierung als auch als Booster (=Auffrischung) verimpft werden. Vorerst sind, vorbehaltlich der ausreichenden Impfstofflieferung, folgende Tage für die Durchführung von Impfungen ohne Termin geplant:

Fr.  10.12.2021 16:00-22:00 Uhr (Erst- und Auffrischungsimpfungen)

Sa. 11.12.2021 08:00-18:00 Uhr (Erst- und Auffrischungsimpfungen)

So. 12.12.2021 08:00-18:00 Uhr (Erst- und Auffrischungsimpfungen)

 

Fr.  17.12.2021 16:00-22:00 Uhr (Erst- und Auffrischungsimpfungen)

Sa. 18.12.2021 08:00-18:00 Uhr (Erst- und Auffrischungsimpfungen)

So. 19.12.2021 08:00-18:00 Uhr (Erst- und Auffrischungsimpfungen)

 

Mo. 27.12.2021 08:00-18:00 Uhr (Auffrischungsimpfungen)

Di.   28.12.2021 08:00-18:00 Uhr (Auffrischungsimpfungen)

 

Eine Terminvereinbarung ist nicht möglich. Bitte sehen Sie von telefonischen Anfragen zu Terminen ab. Menschen die im Dezember eine Erstimpfung in der Impfstelle erhalten bekommen einen Folgetermin für die Zweitimpfung mitgeteilt.

Bringen Sie zur Impfung bitte eine medizinische Maske, ein Ausweisdokument (z.B. Personalausweis), einen Kugelschreiber und (wenn vorhanden) Ihren Impfausweis mit. Weiterhin bringen Sie bitte das ausgefüllte Formular „Anamnese und Einwilligung (mRNA)“ zu finden unter www.brandenburg-impft.de in der Rubrik Downloads, mit. Im Gebäude gilt ausnahmslos die Maskenpflicht.

Weitere Termine werden nach Bedarf folgen und rechtzeitig bekanntgegeben. Ein Impf-Tag für Kinder ist bei ausreichender Verfügbarkeit des BioNTech-Impfstoffes im Januar geplant.

Bitte beachten Sie, dass Auffrischungsimpfungen 6 Monate (frühestens 5 Monate) nach der Zweitimpfung erfolgen sollten.