Herkuleskeule „Hüttenkäse“ | 05.12.2020

HÜTTENKÄSE

 

Drei Experten auf dem Jakobsweg

Drei Aussteiger, eingeschlossen in einer Hütte, ohne Handynetz, ohne WLAN, ohne Hoffnung, aber mit viel Zeit, suchen den Sinn des Lebens und finden feuchte Socken. Sie hassen sich, sie lieben sich, sie streiten über Kindererziehung, über Putin und veganes Hundefutter, den dritten Weltkrieg und den perfekten Rollkoffer. In diesem furiosen Kabarettstück von Philipp Schaller und Michael Frowin werden Beate Laaß, Hannes Sell und Jürgen Stegmann aufeinander losgelassen. Ohne Notarzt und bis an die Zähne mit Pointen bewaffnet.

Musik: Jens Wagner und Volker Fiebig / Regie: Mario Grünewald

Photos: Robert Jentzsch

Zum wiederholten Male gastiert die “Herkuleskeule” traditionsgemäß zur Weihnachtszeit im Bühnensaal des Bergschlösschens.

Wann: 0512.20 ______ Beginn: 20.00 Uhr ______ Einlass:  19.30 Uhr

 

Presse

„An der seit Jahrzehnten einfach nicht flacher werdenden Herkuleskeule nehmen die Texter Michael Frowin und der designierte Keulen-Chef Philipp Schaller gemeinsam mit drei glänzenden Spielern und zwei Musikanten die Pilgersucht zum Rahmen für das neueste Programm.“(Dresdner Neueste Nachrichten)

„Das dichte und temporeiche Programm(Regie: Mario Grünewald) wird zur Nabelschau auf den durchgeknallten Geisteszustand der überzivilisierten westlichen Welt.“(DNN)

„(…)Beifall für die hinreißend interpretierten Lieder im perfekten Zusammenspiel von Nancy Spiller und Hannes Sell,(…)phantasievolle Choreographie gibt jedem Titel einen eigenen Stil“(SZ)

„Meistens wird es tiefgründiger, kommen große Themen. Besonders in den Couplets und Liedern, mit Verve vom bewährten Duo Jens Wagner und Volker Fiebig nicht nur begleitet, sondern mit vorgetragen.“(DNN)

„Das begeistert applaudierende Publikum hat auf dem Nachhauseweg viel Stoff zum Nachdenken.“(SZ)