Enter your keyword

Freibad der Zukunft – Beteiligungprojekt

Am Samstag den 08. Juli 2023 veranstalteten wir im Rahmen des 70jährigen Jubiläums im Spremberger Freibad am Kochsagrund ein Bürgerbetiligungsprojekt zur zukünftigen Gestaltung des beliebten Bades.

Vor allem Kinder und Jugendliche sollten von unserem Projekt, welches durch die Partnerschaft für Demokratie Spremberg mit Mitteln des Bundesprogramms „Demokratie leben“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend in Deutschland unterstützt wurde. Das Programm dienst dabei dazu demokratisches Engagement und Vielfalt zu fördern. Genau dies haben wir mit unserem innovativen zielgruppenspezifischen Ansatz eines möglichst niedrigschwelligen Beteiligungszugangs versucht umzusetzen.

Bürgerbeteiligung mit Kindern im Freibad sollte aus unserer Sicht vor allem eine positive Möglichkeit sein, um Kindern eine Stimme zu geben und ihre Meinungen und Bedürfnisse bei künftigen Entscheidungen zu berücksichtigen, die das Freibad betreffen. Es ist wichtig, dass Kinder in die Gestaltung und Entwicklung des beliebten Spremberger Freibads einbezogen werden, da es ein Ort ist, der hauptsächlich von ihnen genutzt wird und viele prägende Erfahrungen von Kindern und Jugendlichen an diesem Ort gemacht werden.

Wir bezogen daher einen Stand in unmittelbarer Beckennähe und waren so ganz dicht an den Badegästen „dran“. Somit  konnten die Kinder und Jugendlichen, aber auch Eltern und Großeltern sich gleich vom Becken aus auf ganz verschiedene Wegen spielerisch an unserem Projekt beteiligen. Zahlreiche Ideen konnten aufgeschrieben, gemalt, auf Wasserspielzeuge oder Fliesen oder in Form von Video festgehalten werden. Um einen hohen Beteiligungsgrad zu erreichen lockte ein Glücksrad mit der Möglichkeit ein großes aufblasbares Einhorn für den Badespaß im Tausch gegen kreative Ideen zu bekommen. Die führte zu einem wahren Ansturm auf die Beteiligungsmöglichkeit. Aber auch zahlreiche Gespräche von Eltern untereinander zum Bad konnten durch das Projekt angeregt werden, während die Kinder malten.

Mehrere hundert Teilnehmende konnten wir an diesem sehr sonnigen Samstag erreichen und zum aktiven mitmachen animieren. Zahlreiche kreativ gestaltete Fliesen konnten im Anschluss an das Team des Freibades übergeben werden, und auch die zahlreichen Vorschläge auf Papier, Folie und Video werden in den kommenden Wochen an die Stadt Spremberg zur weiteren Berücksichtigung bei künftigen Planungen zur Renovierung / Umbau des Freibades übergeben.